Inhalt:

Laufen für einen guten Zweck



Alle Kinder der Grundschule in Werther liefen rund um die Schule und durch den Stadtpark. Ihre persönlichen Sponsoren hatten einen Geldbetrag pro gelaufene Runde zugesagt, und die Kinder strengten sich tüchtig an, um für die afrikanische Schule sowie Wertheraner Projekte Mittel einzutreiben.

Die 1. und 2. Klassen hatten dazu 30 Minuten Zeit, die 3. und 4. Klassen hatten 60 Minuten Zeit.
Hier bekommt ein Schüler an der Klassenstation ein Gummibändchen übergestülpt, mit deren Hilfe die Runden gezählt werden.